Energetische Psychologie

als Selbsthilfemethode zur Stress- und Angstbewältigung

Energetische Psychologie ist ein Ansatz zur Diagnose und Behandlung von psychischen Problemen. Diese wirken sich als Störungen im Energiesystem des Menschen aus und können unter anderem zu inneren Blockaden führen, so dass wir das, was wir uns vornehmen oder gut für uns wäre nicht aktiv leben können. Der sogenannte "innere Schweinhund" kann nicht überwunden werden.

 

Durch das Stimmulieren von bestimmten Akupunkturpunkten kann das Energiesystem ausbalanciert werden, es kommt zu einer Selbstregulation, die eine positive Entwicklung ermöglicht.

Darüberhinaus kann dieser selbstregulierende Prozess auch für die Steuerung von kurz- oder längerfristigen Gefühlszuständen, wie etwa Stress und Angst genutzt werden.

Erstaunlich ist die hohe Wirksamkeit dieser Methode.

 

Ich wende die Energetische Psychologie in Verbindung mit anderen therapeutischen Methoden, wie der systemischen Therapie und des NLP an. In den Sitzungen lernen Sie die Methode als Selbsthilfemethode kennen, so dass Sie im Alltag mühelos davon profitieren können.


Fort- und Weiterbildungen im Bereich der Energetischen Psychotherapie biete ich in Kooperation mit Bettina Kilianski - Witthut an. Schauen Sie bitte dazu im Menü unter Workshop.